Weiterbildung für Erwachsene

 

.) „Spiele in und mit der Natur“

 

z.B. PädagogInnen, Tagesmütter, und alle Interessierten:

-Spielerische Wissensvermittlung („Baumernährungsspiel“, „Eichhörnchenkobel“, „Blatt zum Baum“, uvm…)

 

-Wahrnehmungsspiele: Sinne schärfen und spüren lernen

-Landart: Kreatives Schaffen und Gestalten mit der Natur

 

.) „Kräuterkunde leicht gemacht“

 

-Kennenlernen wichtiger heimischer Pflanzen, deren Anwendungs- und Verarbeitungsmöglichkeiten.

 

-Einfaches Arbeiten mit Bestimmungsschlüsseln

 

.) „Wissenschaftliche Exkursionen und Vorträge zu biologischen Themen:“

 

-Merkmale natürlicher Waldentstehung und Wildnisentwicklung

 

-Möglichkeiten zur Renaturierung auf Wirtschaftsflächen und an Flüssen

 

-Neophyten: Problematik und Management

Auf die Bäume